Tourist-Information
Info-Galerie Obernkirchen
Info-Galerie Obernkirchen
 
Friedrich-Ebert Straße 14, 
31683 Obernkirchen

05724 - 9 71 60 00
E-Mail:    infogalerie@teleos-web.de
Internet: www.obernkirchen-info.de

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag 
10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr

Mittwoch und Samstag    10 - 13 Uhr



Chronik der Ausstellungen
in der Info-Galerie Obernkirchen

Lyrische Impressionen


Ausstellung Pure Magie


Ausstellung Spiegelungen


Ausstellung-Kinoplakate

Das sind die Bilder zu Filmen, die Geschichte schrieben
Bericht: Schaumburger Zeitung am 07.02.2014
http://www.poeppelmannhaus.herford.de/

http://www.herforder-kunstverein.de/


Info-Galerie – Laufende Ausstellung
Die Info-Galerie hat die 50. voll. (© Schaumburger Nachrichten)
Quelle: © Schaumburger Nachrichten

Archiv

Ausstellung in der Info-Galerie
Gezeigt werden Bilder von
Ilse Klein, Bad Eilsen
ab Sonntag, 24 März 2013 um 11:30 Uhr


Aus Farben und Licht entstehen beeindruckende Bilder / Morgen Vernissage von Renate Gänsslen in der Info-Galerie
Auspufftöpfe werden zum künstlerischen Werkstoff
Künstlerin Renate Gänsslen. (Foto: © SN sig)
Künstlerin Renate Gänsslen hat sich verstärkt
der abstrakten Malerei zugewandt. (Foto: © SN sig)

Quelle: © Schaumburger Nachrichten  vom 13.03.10


Angelika Bucher stellt in der Info-Galerie aus
Erinnerungen an ein bewegtes Leben
Angelika Bucher stellt in der Info-Galerie aus. (Foto: © SN mld)
Vor allem Erinnerungen stecken in ihren Gemälden,
sagt die Künstlerin Angelika Bucher. (Foto: © SN mld)

Quelle: © Schaumburger Nachrichten  vom 30.10.09


Neue Ausstellung in der Info-Galerie: „Landschaft?“ von Volker Sinn
Landschaften „wie Partituren“

Quelle: © Schaumburger Nachrichten  vom 15.08.09


Obernkirchen
Die gute Seele der Info-Galerie
Lieselotte Dehler-Schmahl (Foto: © SN rnk)
Lieselotte Dehler-Schmahl (Foto: © SN rnk)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 02.05.09


Trappe-Ausstellung in Info-Galerie
Trappe-Ausstellung in Info-Galerie. (Bericht und Foto: © SN rnk)
Obernkirchen. Die Vielseitigkeit des künstlerischen Talents von Henner Trappe verblüffe immer wieder, hat Lieselotte Dehler-Schmahl von der Info-Galerie zur Eröffnung einer Ausstellung erklärt, in der Zeichnungen, Charakterstudien und Karikaturen des Obernkircheners zu sehen sind: Trappe beherrsche nicht nur meisterhaft seine Kamera, er sei auch ein Maler und Zeichner mit besonderer Begabung. Es ist die siebte Ausstellung von Trappe in der Info-Galerie in vier Jahren. Als er seinen Beruf als Bühnenbildner aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musst, erinnerte er sich an seine Begabung als Zeichner und Maler und nahm den neuen künstlerischen Start in Angriff: zunächst mit dem Zeichenstift, nach und nach auch mit Aquarell und Ölfarbe. Er habe sich einen Blick für Menschen frei gehalten, würdigte Dehler-Schmahl: für seine alltägliche Umgebung, aus deren Verhaltensweisen, Schicksalen und Empfindungen er seine Impulse gezogen habe. Die meisten der ausgestellten Bilder zeigen Porträts, dazu kommen Zeichnungen und ein großformatiges Bild mit dem Namen „Der Popanz.“ Die Ausstellung ist voraussichtlich bis Ende Mai zu den Öffnungszeiten der Info-Galerie zu sehen. (Bericht und Foto: © SN rnk)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 22.04.09


Was historische Landkarten verraten: Ausstellung des Stadtmuseums in der Info-Galerie
Als die Stiftsdamen in Sicherheit gebracht wurden
Rolf-Bernd de Groot (Foto: © SN sig)
Rolf-Bernd de Groot gibt Erläuterungen zu einem alten
Bebauungsplan der Innenstadt von Obernkirchen. (Foto: © SN sig)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 23.09.08


Ausstellung in der Infogalerie
Grenzweg vor der Stiftsmauer. (Foto: © SN pr.)
Obernkirchen. Das Berg- und Stadtmuseum öffnet seine Schatztruhe für eine Ausstellung in der Infogalerie. Bis zum 20. November können Museumsbesucher Land- und Grenzkarten, Stadtgrundrisse, Militärkarten und Katasterpläne zur Lage Obernkirchens und mit Details der Stadtentwicklung entdecken. Das Bild zeigt den Grenzweg vor der Stiftsmauer zwischen der preußischen Grafschaft Schaumburg und dem Fürstentum Schaumburg-Lippe. Die älteste Karte ist ein handkolorierter Druck des westfälischen Reichskreises aus dem Jahre 1680 und zeigt Obernkirchen in der damals noch ungeteilten Grafschaft Schaumburg. Die jüngste Karte bezieht sich auf die Planungen der Gebietsreform zu Beginn der siebziger Jahre. Die Ausstellung öffnet am Sonntag, 21. September. Ab 11.30 Uhr wird Museumsleiter Rolf-Bernd de Groot die gezeichneten und gedruckten Raritäten vorstellen und zu jedem Exemplar eine kleine Geschichte erzählen. Außerdem stellen Christine Blome, Bärbel Scharf und Liselotte Dehler-Schmahl Kleinskulpturen aus Speckstein aus. Sie sind im Gegensatz zu den historischen Karten auch käuflich zu erwerben. (Bericht: © SN rd) (Foto: © SN pr.)
Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 19.09.08

Die Wiege der Menschheit
Obernkirchen. Unter dem Motto „Vom Nil bis zum Tigris“ zeigt Henner Trappe ab morgen in der Info-Galerie Fotoimpressionen: ein Streifzug durch acht Jahrtausende Kulturgeschichte. Die Ausstellung zeigt Fotos, deren größter Teil während einer Studienreise im Irak – noch vor den Irak-Kriegen – entstanden sind. Trappe sieht eine aktuelle Notwendigkeit darin, deutlich zu machen, dass das Land rund um Euphrat und Tigris mehr ist als nur ein Ort von Terror und Gewalt, nämlich die Wiege der Menschheit. Die Ausstellung wird um 11 Uhr eröffnet.
Ausstellung: Vom Nil bis zum Tigris (© SN Repro: rnk)
 Bericht: © SN rnk / Repro: rnk
Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 17.05.08
Helga John-Winde stellt in der „Info-Galerie“ aus

Am Bild den Duft der Pflanzen spüren
Helga John-Winde stellt in der Info-Galerie aus. (Foto: © SN pr.)
Arbeiten auf Papier, Aquarelle, Zeichnungen und Mischtechniken werden von
Helga John-Winde für zwei Monate gezeigt. (Foto: © SN pr.)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 10.03.08


„Info-Galerie“: Ausstellung über die Geschichte der Firma Heye / Eröffnung am Sonntag
„Von Obernkirchen in die ganze Welt“

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 11.01.08

Heye-Glas
Meilensteine der Firmengeschichte


Henner Trappe zeigt seine Bühnenbild-Entwürfe
Vom Hintergrund in den Vordergrund
Henner Trappe (Foto: © SN clb)
Henner Trappe stellt bis zum 14. Juli seine Bühnenbild-Entwürfe in der Info-Galerie aus. (Foto: © SN clb)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 21.05.07


Wilhelm Busch: Info-Galerie zeigt eine Bilderausstellung
Ein Künstler mit vielen Begabungen
Wiedensahl, wie es Busch einst sah. (Repro: © SN sig)
Wiedensahl, wie es Busch einst sah. (Repro: © SN sig)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 21.03.07


Schätze aus der Erde: Ausstellung in der Info-Galerie eröffnet
Mineralien und Fotos aus 1000 Metern Tiefe

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 23.01.07


Info-Galerie: Bilder und Figuren vom Bergbau
„Aus dem Schoß der Erde“

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 20.01.07


Vincent Köllers Fotografien in der „Info-Galerie“ Obernkirchen ausgestellt
Mit Instinkt und der Liebe zum Detail

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 18.09.06


Rechtzeitig zum Beginn des diesjährigen 7. Internationalen Obernkirchener Bildhauer-Symposiums liegt ein kleines Buch über den unvergessenen Obernkirchener Bildhauer Josef Franke vor. Das Symposium war seine Idee, und Josef Franke war zeit seines Lebens der künstlerische Mittelpunkt aller bisherigen Symposien.
Josef Franke - Augenblicke meines Lebens
Josef Franke - Augenblicke meines Lebens
Das Buch wurde am Samstag, 19.08.2006 um 11:00 Uhr von Bürgermeister Horst Sassenberg im Café am Sonnengarten, Bergamtstraße 8 in Obernkirchen der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Jedermann ist herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
Ab Montag, 21.08.2006 liegt das Buch dann zum Verkauf im Rahmen des Bildhauer-Symposiums bereit, ab Dienstag, 22.08.2006 ebenso zu den üblichen Öffnungszeiten in der Info-Galerie Obernkirchen, Friedrich-Ebert-Straße 14 in Obernkirchen.
Der Preis des Buches beträgt 8,90 € pro Exemplar. Ein mit dem Verkauf der Bücher ggf. erzielter Überschuß wird ausschließlich für soziale Zwecke im Sinne von Josef Franke verwandt.
Das Buch beschreibt in lebendiger, anschaulicher Weise Augenblicke aus dem Leben Josef Frankes, stets schwerpunktmäßig bezogen auf seinen frühen Wunsch zu schnitzen und später auf seinen Werdegang als Bildhauer. Es erzählt ein spannender Mensch. Ein aufrichtiger, ein im Glauben fester Mensch. Ein Mensch mit guten und weniger guten Entscheidungen, der alle Aufgaben annahm und nie seinen eigentlichen Weg verließ.
Über ein Jahr lang trafen sich Josef Franke und Klaus-Dieter Scheithauer, der das Buch geschrieben hat, zu regelmäßigen, wöchentlichen Gesprächen. Entstanden ist ein interessantes Werk, bei dessen Lektüre sich der geneigte Leser selbst im Gespräch mit Josef Franke wähnt. Die Texte aus dem Leben Josef Frankes sind im Anhang durch eine kleine Bildergalerie, fotografiert von Liselotte Dehler-Schmahl, ergänzt, die einen kleinen Einblick in das künstlerische Schaffen von Josef Franke gibt.
Viel Freude beim Lesen!

Öffnungszeiten der Info-Galerie Obernkirchen
Di., Do., Fr. 10:00 Uhr -13:00 Uhr und 15:00 Uhr -18:00 Uhr
Mi, Sa. 10:00 Uhr -13:00 Uhr

An Lechelt und viele andere Künstler erinnern jetzt 18 großformatige schwarzweiß Bilder in der Info-Galerie. Anlässlich des 7. Internationalen Bildhauer-Symposiums, zu dem sich vom 21. August bis 3. September wieder Bildhauer aus verschiedenen Ländern auf dem Kirchplatz in Obernkirchen zusammenfinden werden, veranstaltet die Info-Galerie eine Ausstellung mit Fotografien aus der 18-jährigen Geschichte dieses deutschlandweit einzigartigen Events. Die Bilder zeigen nicht nur Kunstwerke, die in diesen Jahren entstanden sind, sondern vor allem Künstlerinnen und Künstler bei ihrer Arbeit.
Josef Franke, hier im Gespräch mit dem Bildhauer Reinhard Rösler
Begnadeter Kommunikator und Trendsetter für den hohen Standard, den die Kunst und Kultur des Ehrenamtes
heute in Obernkirchen erreicht hat: Josef Franke, hier im Gespräch mit dem Bildhauer Reinhard Rösler
während des Symposiums 2003 vor dem Trafohaus. Foto und Bericht: Schaumburger Nachrichten
7. Internationales Obernkirchener Bildhauersymposium
Bildhauer-Symposium 2003 in Obernkirchen (Rückblick)

„Mexikos steinerne Zeugen“
von Henner Trappe
Dazu ist Henner Trappes gleichnamiger Bildband zum Preis
von 26,00 Euro vorrätig.
Christine Blome stellte in der Info-Galerie aus
Gemälde von Christine Blome
Gemälde von Christine Blome

Professor Michail Lewkowitsch
hat ein Bild für die Info-Galerie Obernkirchen gemalt
Professor Michail Lewkowitsch malt ein Bild für die Info-Galerie
Ausstellung in der Info-Galerie als posthume Anerkennung / 15 Ölgemälde restauriert und neu gerahmt
Heinz Falldorf – Suchender in einer engen Welt

Quelle: Schaumburger Zeitung vom 02.11.04


Info-Galerie: Was „Frauenpower“ möglich macht / Forum für Kunst, Kultur und Kommunikation
Bürger eröffnen eigenes Informationszentrum

Quelle: Landes-Zeitung vom 03.05.04


  Zur Info-Galerie