Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e.V.
Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e.V.
Aktuelle Meldungen finden Sie auch auf der
VVO Facebook-Seite

2013

Jahresbericht des Vorstands
des Verkehrs- u. Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2012

2012

Die VVO-Weihnachtsfeier findet am 09.12.2012 um 15 Uhr
im Restaurant „Am Sonnenbrink“ statt.

Adventsmarkt in Obernkirchen am 02.12.2012

Schweden-Buffet im Restaurant „Am Sonnenbrink“ am 06.10.2012

VVO-Sommerfest am 08.07.2012 im Garten Brockmann

VVO Reinigungsaktion im Sonnenbrink am 14. April 2012

VVO-Jahreshauptversammlung 2012

Jahresbericht des Vorstands
des Verkehrs- u. Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2011


VVO Sommerfest im Garten Brockmann
Sonntag, 26. Juni 2011

VVO Treff im Restaurant "Rhodos im Lindenhof"
Jeden dritten Freitag im Monat
1. Stammtisch
1. Stammtisch
1. Stammtisch

Jahresbericht des Vorstands
des Verkehrs- u. Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2010

Bänke reparieren
Bänke reparieren
Bänke reparieren
Bänke reparieren
Kreisel wird zur Augenweide
Kreisel wird zur Augenweide (Bericht und Foto: © SN sig)
Obernkirchen. Der Frühling ist da. Und davon sollen auch die Autofahrer etwas merken, wenn sie die innere Stadtumgehung befahren. Dafür sorgt der Obernkirchener Verkehrs- und Verschönerungsverein, der die Patenschaft für den Kreisel an der Einmündung der Vehlener Straße übernommen hat. Der Vorstand setzte deshalb jetzt mit Frühlingsbeginn eine weitere Pflanzaktion an. Sie war diesmal nicht notwendig geworden, weil wieder unbekannte Vandalen Pflanzen herausgerissen hatten, sondern weil der starke Frost und der lange Winter einigen Buchsbäumchen den Garaus gemacht hatten. Die Lücken sollten rechtzeitig zum Beginn des Frühlings wieder geschlossen werden. Gemeinsam ans Werk gingen die VVO-Vorsitzende Barbara Roeder-Schmidt, Vorstandsmitglied Franz Kusnierski und dessen Sohn Frank. Der Boden um die neuen Büsche wurde gedüngt, gewässert und anschließend mit Rindenmulch abgedeckt, um die Feuchtigkeit zu erhalten und den Prozess des Anwachsens zu unterstützen. Voll in Blüte stehen derzeit mehrere Bündel von gelben Narzissen, die bereits seit zwei Jahren den Kreisel schmücken. (Bericht und Foto: © SN sig)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 13.04.10


VVO-Reinigungsaktion im Sonnenbrink am 10.04.2010
VVO-Reinigungsaktion

VVO-Reinigungsaktion


Jahresbericht des Vorstands
des Verkehrs- u. Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2009
Weg durch die Kulturen
Kulinarische Schwedenreise
Obernkirchen. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen setzt dieses Jahr seine kulinarische Weltreise fort. Reiseziel ist am 6. November ab 18.30 Uhr Schweden. Die Teilnehmer werden im Restaurant am Sonnenbrink ein schwedisches Büfett genießen und dabei allerlei Wissenswertes über das Land erfahren. Die Kosten liegen bei zehn Euro. Verbindliche Anmeldungen nimmt die Vorsitzende Bärbel Röder-Schmidt bis zum 23. Oktober unter (05724) 9 80 46 an. r

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 12.10.09


VVO: Viele Besucher und prächtiges Wetter im Garten Brockmann genossen
Das bisher schönste Sommerfest
Renate Wangerin (links) und Ingrid Krömer verkaufen Überraschungspakete. (Foto: © SN rnk)
Renate Wangerin (links) und Ingrid Krömer verkaufen Überraschungspakete:
Zwei Bücher zum Preis von einem Euro – alles muss raus. (Foto: © SN rnk)
Quelle: © Schaumburger Nachrichten  vom 30.06.09

VVO Sommerfest im Garten Brockmann am 28.06.2009

Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
Garten Brockmann
(Fotos: © obk-info)
VVO Jahreshauptversammlung 2009. (Berichte: © Schaumburger Nachrichten und © Schaumburger Zeitung)
VVO Jahreshauptversammlung 2009. (Berichte: © Schaumburger Nachrichten und © Schaumburger Zeitung)

Berichte: © Schaumburger Nachrichten und © Schaumburger Zeitung


Jahresbericht des Vorstandes
des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2008
Mit jeder Blumenzwiebel einen Wunsch für die Stadt gepflanzt

Mit jeder Blumenzwiebel einen Wunsch für die Stadt gepflanzt. (Bericht und Foto: © SN rnk)
Obernkirchen. Anders als am Gelldorfer Kreisel sind Bepflanzungen am Vehler Pendant nicht einfach: Das Kunstwerk des Japaners Keizo Ushio, das dieser 2000 beim Symposium schuf, ist eher niedrig geraten, hohe Blumen oder gar kleine Bäume würden die Sicht darauf verdecken. Trotzdem soll der Kreisel gepflegt wirken. Barbara Roeder-Schmidt (Mitte) und Franz Kusnierski vom Verkehrs- und Verschönerungsverein sowie Gerhard Kirchner (links) vom Verein für Wirtschaftsförderung haben jetzt Hyazinthen gesetzt und zwei Buchsbäume gepflanzt. Kirchner hatte Ringe mitgebracht, mit denen das Gras ausgestochen wurde, um in das entstandene Erdloch zu pflanzen. Die neuen Blumenbeete würden ihre Bahnen um die Kunst ziehen wie der Mensch seine Lebensbahn durch das Universum, philosophierte der Gärtnermeister: Früher habe man mit jeder Blume auch einen Wunsch eingepflanzt. Das werde er auch so halten – und wünschte der Stadt viel Gewerbesteuer, viele neue Einwohner und ein Klinikum Schaumburg. (Bericht und Foto: © SN rnk)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 21.11.08


Kräuterduft beim Sommerfest
Kräuterduft beim Sommerfest. (Foto: © SN rnk)
Obernkirchen. Nicht nur aus der Bergstadt selbst, auch aus den Nachbarstädten konnte Barbara Roeder-Schmidt als Vorsitzende des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Gäste begrüßen. Auf dem Bild schnuppern Waltraud Aldag (links) und Ilse-Lotte Thoke (Mitte) aus Rinteln an den Kräutern, die die „Eulen“ (auf dem Bild: Renate Wangerin) aufgebaut hatten. Die ehrenamtlichen Helfer der Stadtbücherei hatten ihre Regale durchsucht und boten diverse Kochbücher an – für einen Euro pro Stück. Über Mangel an Besuchern konnte sich der VVO nicht beklagen. Ein steter Strom genoss im Garten Brockmann Natur, Sonnenschein, Kaffee und Kuchen. (Bericht und Foto: © SN rnk)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 01.08.08


Bänke für den Jupp-Franke-Platz
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Bankeinweihung (VVO)
Der VVO hat drei Bänke für den Jupp-Franke-Platz gestiftet.
Bankeinweihung (VVO)
(Fotos: © VVO 20.06.08)
Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e.V.

Jahresbericht des Vorstandes
des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2007
Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e.V. (VVO)

In Brockmanns Garten wird gefeiert

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 11.02.08


Robert Kuhn kümmert sich um Kernstadtbereich / Maßnahme auf neun Monate befristet
Innenstadt ist sichtbar sauberer geworden
Innenstadt ist sichtbar sauberer geworden. (Foto: © SN sig)
Robert Kuhn (rechts) kümmert sich auch um diese Baumzone auf der Friedrich-Ebert-Straße.
Barbara Roeder-Schmidt und Franz Kusnierski verteilen die Aufgaben. (Foto: © SN sig)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 25.10.07


Weg durch die Kulturen
Griechische Gaumenfreuden
„Reise durch die Kulturen“ führt VVO nach „Hellas“
Reise durch die Kulturen (Foto: © SN sig)
Rund 30 Mitglieder des VVO befassen sich mit Griechenland
und seinen lukullischen Spezialitäten. (Foto: © SN sig)

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 12.05.07


Der neue Vorstand des VVO
Der neue Vorstand des VVO
(von links: Ursula Hake (Schatzmeisterin), Frank Ackemann (Beisitzer),
Franz Kusnierski (2. Vorsitzender), Gisela Münster (Beisitzer)
und Barbara Roeder-Schmidt (1. Vorsitzende).
Martin Schulze-Elvert (Schriftführer) nicht anwesend.
Jahresbericht des Vorstandes

des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2006
Weihnachtsfeier 2006

 
 
 

Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006
Weihnachtsfeier 2006

Weg durch die Kulturen
Weinbergsbesitzer Klaus-Dieter Koch stellt 2007 auch eigenen Sekt, Likör und Schnaps her
Wein aus der Bergstadt geht bis nach Brasilien
Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 26.10.06

 

Sinnesgenuss mit dem VVO

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein möchte Mitglieder und an Gaumenfreuden interessierte Mitbürger zu seiner vierten Wegstrecke der Kulturen einladen.
Eine die Sinne anregende Weinprobe erwartet die Teilnehmer. Die Obernkirchner Weinbergsbesitzer-Familie Koch lud unter dem Motto: „Wein muss man trinken und genießen um ihn zu verstehen“ ein. Wir nahmen gerne an.
Familie Koch wird die Gäste über das Anbaugebiet ihrer 1000 Rebstöcke zwischen Zell und Trarbach informieren. Weine sollen charakterisiert werden und viel Wissenswertes über die edlen Tropfen wird die Neugierde anregen.

Weg durch die Kulturen
im September
Restaurant La Famiglia
Restaurant La Famiglia
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Weg durch die Kulturen“ führt uns der Weg am Donnerstag den 28.09. nach Italien ins Restaurant „La Famiglia“ Beeker Str. 14   in Obernkirchen. 
Nachdem wir im Juli und August bereits Eindrücke über Vietnam und China gesammelt haben, werden wir diesmal bei einem Vortrag einiges über Apulien  erfahren. Apulien ist eine ländliche Region in Mittelitalien.
Es erwartet uns wieder ein reichhaltiges Buffet. Diesmal mit Italienischen  Köstlichkeiten aus der Region.
Lassen Sie sich vom VVO in diese wunderbare Gegend Italiens entführen.
Auch für diesen Abend liegen wieder Gutscheine über 3 € in den Obernkirchener Geschäften aus. Die Teilnahme am Buffet, mit Gutschein, beträgt 9,90 €.
Um zuverlässig planen zu können bittet der VVO um verbindliche Anmeldungen zu dieser Veranstaltung bis zum 25.09. unter Tel. 05724 / 51852 bei Frau Münster.
Weg durch die Kulturen
VVO im „Tai Ping“
Der duftende Hafen
Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 11.09.06
China-Restaurant Tai Ping
Wir, die Mitglieder des Vorstandes des VVO, heißen Sie herzlich Willkommen. Begleiten Sie uns auf der zweiten Wegstrecke durch die Farbenpracht der Kulturen unserer schönen Bergstadt. 

Die Freunde des Gaumenschmauses wurden am 25.08.2006, um 18.00 Uhr im China-Restaurant „ Tai Ping“ –Lange Straße erwartet.
Der Gastgeber und Wirt des Restaurants, Herr Chun Ho Yung, hat gemeinsam mit seiner Familie die Mitglieder und Gäste des VVO mit einem köstlichen Buffet chinesisch/kantonesischer Spezialitäten begrüßt.
Ein kurzer Bericht über Hongkong, kantonesischer Sitten und traditionelle Kochkunst haben neue interessante Aspekte vermittelt. Für Hausfrau/Mann wurden Tipps gegeben.

Weg durch die Kulturen
Weg durch die Kulturen
Weg durch die Kulturen
Weg durch die Kulturen

Verkehrs- und Verschönerungsverein präsentiert sich in Brockmanns Garten
Musik, Kunst und Lyrik: „Ein Genuss für alle Sinne“

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 02.08.06


Weg durch die Kulturen
Die erste Wegstrecke durch die Farbenpracht der Kulturen unserer Stadt führte Gäste und Mitglieder des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen (VVO) am 15. Juli 2006 in das China-Restaurant „Hoang-Hung“. Dort wurden wir mit einem exzellenten Buffet vietnamesischer Speisen verwöhnt. Berichte über das Land Vietnam, Geschichte, Kultur, Sprache und Reisetipps rundeten den ersten Teil der „Aha-Erlebnisse“ ab.

Den künstlerischen Höhepunkt des Abends setzte der Koch des Restaurants, Herr Quoc Liet Luu, mit seiner Schnitzkunst. Eine filigran geschnitzte Garnele aus einer Möhre,  eine Rose aus einer Kartoffel und ein Fisch aus einer Möhre versetzten die Zuschauer in Staunen. Ein Schmetterling aus einer Rettichscheibe, ein Schwan aus einem halben Apfel sowie eine Rose aus einer Möhrenscheibe, die in diesem Restaurant jeden Gastteller schmückt, entstanden vor den Augen der Teilnehmer. Begeisterung und Bewunderung waren die Gefühle, die uns bewegten. Beispiele für festliche Tischdekorationen, die jede Tafel zu einer Augenweide erscheinen lassen könnten, bestaunten wir auf Fotografien. Alles Kunstwerke, die natürlich viel Zeit erfordern.

Mit vielen  tollen Eindrücken verließ die Gästeschar das sehr gastfreundliche Restaurant „Hoang-Hung“. Unsere erste Wegstrecke war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Tran Minh Bao Hung und seiner Familie und möchten alle Gastronomen unseres Städtchens einladen, als zukünftige Wegbegleiter durch die Kulturen zu fungieren.

Weg durch die Kulturen

Weg durch die Kulturen


Mehr Prominenz als Bürger beim „Frühjahrsputz“ / VVO bemängelt vor allem das Fehlen der Jugend
Viele gerufen – nur wenige kommen
Frühjahrsputz (Foto: SN sig)
Bereit zum Abmarsch: Das „Frühjahrsputz-Team“ macht sich an die Arbeit. (Foto: SN sig)
Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 10.05.06
VVO will aufräumen

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 29.04.06


Verkehrs- und Verschönerungsverein: Sommerfest und Springbrunnen beleben
„Wir werden Schätze weiter pflegen“

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 12.04.06


Jahresbericht des Vorstandes
des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen
für das Jahr 2005
Neujahrswanderung des VVO

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen hat das Jahr 2006 am
Samstag, 07. Januar mit einer zünftigen Neujahrswanderung zur Kronsberghütte
auf dem Bückeberg begrüßt.
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Neujahrswanderung des VVO
Fotos: obk-info
VVO von Bornemann beeindruckt
VVO von Bornemann beeindruckt

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 13.12.05


VVO-Kulturtreff entzückt mit herbstlichen Impressionen
Ermunterung für den Vorstand
Das Streichensemble des Stadthäger Ratsgymnasiums
Das Streichensemble des Stadthäger Ratsgymnasiums mit Leiter Christian Peuser (links). Foto: SN (sig).

Quelle: Schaumburger Nachrichten  vom 23.11.05


Pressemitteilung 01.06.05
Spiegeleierweg mit Kennzeichnung von zwei Varianten
Spiegeleierweg
Hühnerbachquelle
Fotos: VVO
Der Spiegeleierweg
Pressemitteilung 27.05.05
Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen mit neuer Kraft
Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen mit neuer Kraft
Foto: Horst Völkening
Ein Zeitsprung mit dem Verkehrs-Verschönerungs-Verein Obernkirchen

Wohin ? – In eine faszinierende Höhlenwelt des Weserberglandes.
Am 07.05.2005 startete ein Konvoi mit 14 Mitgliedern des VVO, bei strömendem Regen, in Richtung „Schillat-Höhle“ nahe Hessisch Oldenburg. Mit Helm versehen, begann die Zeitreise im verglasten Fahrstuhl. 45 Meter ging es in die Tiefe. Ein zu Stein gewordener Märchenwald erwartete die Gruppe. Stalaktiten in bizarren Formen, eine beeindruckende Stein- und Fossiliensammlung sowie eine Weserbergland-Miniatur-Darstellung zur Zeit der Dinosaurier konnten bewundert werden.
Der Entdecker der Schillat-Höhle, Herr Brepohl, führte den erwartungsvollen VVO-Trupp. Seine engagierte, humorvolle und kundige Begeisterung für den „Stein“ steckte alle Beteiligten an. Von einem echten Höhlenmenschen die Unterwelt der Schillat-Höhle vermittelt zu bekommen, versetzte uns in Staunen und Bewunderung.
Mit Hochachtung betrachteten wir die Arbeitsbedingungen und das ehrenamtliche Wirken der Höhlenforscher, denen die Besucher diese herrlichen Eindrücke verdanken.
Einzigartige Impressionen bot die sich anschließende 3D-Dia-Schau über die Riesenberghöhle – ein Palast unter der Erde.
Der Genuss der Kaffee- und Kuchenköstlichkeiten im Landfrauen-Cafè rundete einen unvergesslichen VVO-Ausflug ab. 
Für die gute Organisation möchten wir  Familie Grundke danken.
Dieses Kleinod in unserer näheren Umgebung ist ein Geheimtipp!

Schillat-Höhle
Schillat-Höhle
Schillat-Höhle
Schillat-Höhle
Schillat-Höhle
Schillat-Höhle
Schillat-Höhle

 
40 Teilnehmer erlebten am 26.02.05
schöne Stunden im „Schokoland“ in Peine
Schokoland
Schokoland
Schokoland
Schokoland
Schokoland
Schokoland
Schokoland
Schokoland

Christian Münster
Christian Münster bei der Preisverleihung.

Nach einem gelungenen Skat- und Kniffelturnier am 09.11.03 im Brauhaus wurden am Nachmittag die Preise verteilt.


Bilder von der Veranstaltung
Einladung zum Rundgang
Beate Josten
Beate Josten singt Chansons der 20er Jahre
Beate Josten
Beate Josten
Regina Ackmann und Beate Josten
Regina Ackmann und Beate Josten präsentierten
Chansons der 20er Jahre
Beate Josten und Regina Ackmann
Beate Josten und Regina Ackmann erhielten vom Vorstand
des VVO einen Blumenstrauß
Cornelia Künzel
Cornelia Künzel liest über Quellen im Schaumburger Land

Die neue VVO-Vorsitzende Ingrid Mandel (r.) bedankt sich bei Maria Bögel und Rudolf Hielscher
Die neue VVO-Vorsitzende Ingrid Mandel (r.) bedankt sich bei Maria Bögel und Rudolf Hielscher
für deren aktive Mitarbeit in der Info-Galerie. Foto: Landes-Zeitung (sig)
Schöne Weihnachtsfeier beim VVO
Am Sonntag, den 12.12.2004 lud der Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen e. V. (VVO) zur Weihnachtsfeier im Restaurant „Sonnenbrink“ ein. Der 1. Vorsitzende Herr Christian Münster konnte zahlreiche Gäste begrüßen. Es gab Kaffee und Kuchen. Als Weihnachtsüberraschung bekam jeder Gast eine prall gefüllte Weihnachtstüte mit Leckereien. Franz Kusnierski (Samen-Franz) stiftete darüber hinaus jedem Gast eine Tüte mit Blumenzwiebeln und einen Kalender, auch wenn er selbst leider nicht persönlich an der Feier teilnehmen konnte. 
Für eine weihnachtlich stimmungsvolle Atmosphäre wurde ebenfalls gesorgt. In Begleitung von Bernward Franke (Gitarre) wurden gemeinsam etliche Weihnachtslieder gesungen. Frau Berkefeld trug Geschichten vor, Frau Münster ein Gedicht und Frau Mandel spielte mit den Gästen ein Ratespiel. Am Ende waren sich alle einig, dass es eine gelungene Weihnachtsfeier war.
Weihnachtsfeier 2004
Weihnachtsfeier 2004
Weihnachtsfeier 2004
Weihnachtsfeier 2004
Weihnachtsfeier 2004
Weihnachtsfeier 2004

 VVO: Elf neue Bänke für die Stadt

Quelle: Schaumburger Nachrichten vom 16.04.04

Foto: Schaumburger Wochenblatt (vg)
Foto: Schaumburger Wochenblatt (vg)


Jahresbericht 2003 im PDF-Format
Besichtigung der Fa. Heye-Glas am 13.02.2004

Besichtigung der Fa. Heye-Glas am 13.02.2004
Ca. 30 Personen besichtigten auf Einladung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Obernkirchen e. V. (VVO) die Fa. Heye-Glas. Der Rundgang begann um 15:00 Uhr in 2 Gruppen. Es gab viel moderne Technik zu bestaunen, welche uns durch kompetente Führung nahe gebracht wurde. Es war sehr interessant und informativ.
Besichtigung der Fa. Heye-Glas am 13.02.2004
Zum Schluß bedankte sich die stellvertretende Vorsitzende des VVO, Ingrid Mandel, mit Präsenten bei den beiden Führern.

Bilder und Bericht: ©obk-info


Zwei Obernkirchener Vereine bieten einen gelungenen Mix an
Skulpturen, Geschichte und ein wenig Musik

Quelle: Schaumburger Nachrichten vom 27.02.04


Bilder von der Aktion
„Verschönerung des Sonnenbrinktales“

Lutherstadt Wittenberg
Bilder vom Besuch des VVO in der Lutherstadt Wittenberg

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e. V. (VVO) ist ein gemeinnütziger Verein von Einwohnern und juristischen Personen mit überparteilichen Grundsätzen. Der Verein widmet sich der Heimatpflege in der Stadt Obernkirchen in Verbindung mit Umweltschutz und Kultur- und Jugendpflege. Der VVO ist in Arbeitsgruppen projektorientiert und strebt eine enge Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Gruppierungen und der Verwaltung an. Mehr dazu unter „VVO-Satzung“. Unsere Arbeit und Veranstaltungen finden Sie unter „Projekte“.

Werden Sie Mitglied ab € 10,- pro Jahr
oder helfen Sie mit Spenden -steuerlich begünstigt-!

(Bankverbindungen:  Konten bei der Volksbank Obernkirchen Nr. 100.64.100 (BLZ: 25591748) oder bei der Sparkasse Schaumburg Nr. 363.125.964  (BLZ: 25551480).



Verkehrs- und Verschönerungsverein Obernkirchen e.V.
Beitrittserklärung im PDF-Format
(Bitte ausdrucken und einsenden an VVO, Bornemanns Tannen 40, 31683 Obernkirchen)

Vereinssatzung im PDF-Format

Sie benötigen zum Anzeigen der
Beitrittserklärung und der Vereinssatzung
den Adobe Acrobat Reader.
Zum Download:


Anfang
Zur Startseite